Brand in Aufnahmeeinrichtung Flugplatz Bitburg

0
Symbolbild

Bildquelle: Uwe Schwarz / pixelio.de

BITBURG. Am Ostermontag, den 28.03.2016, kam es in den frühen Abendstunden zu einem Feuer in einer Wohnung der Aufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende auf dem Flugplatz in Bitburg.

In der Wohnung, welche von einer syrischen Frau mit ihren beiden Kindern bewohnt wurde, entzündete sich beim Spiel mit einem Feuerzeug durch den 5jährigen Sohn der Mutter ein Wäschesack.
Es entstand ein Feuer und starke Rauchentwicklung in der Wohnung.
Die Bewohner der Wohnung konnten rechtzeitig ins Freie gelangen
Nach erstem Ermittlungsstand zog sich ein Wachmann der Einrichtung bei Löscharbeiten eine Rauchgasverletzung zu.
Weitere Verletzte, insbesondere durch Vergiftungen mit Rauchgas, können nicht ausgeschlossen werden
Ein fremdenfeindlicher Hintergrund kann ausgeschlossen werden.
Im Einsatz waren die Feuerwehr aus Bitburg, THW, DRK und die Polizeiinspektion Bitburg.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.