19-Jähriger auf dem Heimweg zusammengeschlagen

0

Bildquelle: Pixabay

KAPPEL. Am Sonntag, den 27. März, besuchte ein 19-Jähriger zusammen mit seinen Freunden die Osterrock-Veranstaltung in Kappel. Als dieser sich alleine, gegen 3 Uhr, auf den Weg in Richtung Peterswald-Löffelscheid begab, wurde er von vier schwarz gekleideten Personen auf Höhe des Ortsschildes an der B421 aufgehalten und nach Zigaretten gefragt.

Als er die Herausgabe solcher verneinte, wurde er zusammengeschlagen. Erst ein herannahendes Auto sorgte dafür, dass die Täter von ihrem Opfer abließen und flüchteten. Der Verletzte versuchte mehrfach vorbeifahrende Fahrzeuge anzuhalten und um Hilfe zu bitten, was ihm aber nicht gelang.

Zeugen, insbesondere Insassen der vorbeifahrenden Fahrzeuge, die Angaben zu einer Personengruppe von vier dunkel gekleideten männlichen Tätern geben können, melden sich bitte bei der Polizei Simmern 06761/9210, oder bei der Polizeiinspektion Zell 06542/98670

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.