Einkauf mal anders – Frau rast in Einkaufspassage

0

Bildquelle: Centre d’Incendie et de Secours CISJU

LUXEMBURG. Zu einem spektakulären Unfall wurden gegen 13. 45 die Rettungskräfte aus Junglinster alarmiert. In einem Einkaufsgeschäft kam es zu einem Verkehrsunfall. Eine Fahrerin fuhr aus bisher ungeklärter Ursache vom Parkplatz in eine dortige Einkaufspassage.

Zwei Personen, die vor einem Aufzug standen, wurden frontal von dem Pkw erfasst und dabei schwer verletzt. Die Fahrerin zog sich ebenfalls einige Verletzungen zu und musste von den Rettungskräften aus ihrem Fahrzeug befreit werden.

Alle  verletzten Personen wurden noch vor Ort vom Notarzt untersucht und versorgt. Sie kamen mit dem Rettungsdienst aus Junglinster und Echternach ins diensttuende Krankenhaus nach Luxembourg.

Im Geschäft und am Fahrzeug entstand ein erheblicher Sachschaden.

Vor Ort waren die Feuerwehr und der Rettungsdienst aus Junglinster mit 4 Fahrzeugen und 13 Kräften, der Notarzt aus Luxembourg sowie 2 Streifen der Polizei aus Junglinster und Grevenmacher.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.