Schlüssel da, Schlüssel weg – Drogenfahrt eines 33-Jährigen

1
Symbolfoto.

Bildquelle: pixelio

SCHWEICH. Am 22.03.16 erschien der Beschuldigte auf der Polizeiinspektion Schweich um seinen Fahrzeugschlüssel abzuholen, der wenige Tage zuvor wegen einer Fahrt unter Drogeneinfluß sichergestellt wurde.

Zu diesem Zeitpunkt konnten bei ihm keine Auffälligkeiten festgestellt werden. Ganz anders wenige Stunden später, als die 33-jährige männliche Person aus der VG Trier-Land, in Trier-Palzel erneut in einer Verkehrskontrolle angetroffen wurde. Hierbei konnten neuerlich deutliche Anzeichen eines zeitnahen Betäubungsmittelkonsums festgestellt wurden, worauf eine Blutprobe angeordnet wurde.

Den Mann erwartet nun ein weiteres Ordnungswidrigkeitenverfahren und ein Strafverfahren; desweiteren wird die Führerscheinstelle über die Wiederholungstat informiert, um über die Geeignetheit zur Teilnahme am Straßenverkehr des Führerscheininhabers zu entscheiden.

1 KOMMENTAR

  1. Da ist ja wohl hoffentlich keine Frage mehr nötig, oder? Niemand, der so unglaublich verantwortungslos ist, hat etwas im Straßenverkehr verloren! Unfassbar…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.