Frontalcrash vor Ayl: Drei Verletzte – Betrunkener fährt in angeforderten Rettungswagen

0

Bildquelle: Pixabay

AYL. Am Donnerstag, 17. März, gegen 23.05 Uhr kam es auf der K130 unmittelbar vor der Ortslage Ayl zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen. Dabei wurden drei Personen verletzt.

Ein 21-jähriger Ford-Fahrer befuhr die K130 von Saarburg in Richtung Biebelhausen und missachtete beim Linksabbiegen in
Richtung B51/Ayl das Fahrzeug einer entgegenkommenden 21-jährigen Citroen-Fahrerin.

Es kam zum Frontalcrash der beiden Fahrzeuge. Hierbei wurden die Fahrer und Beifahrer des Ford leicht und die Citroen-Fahrerin schwer verletzt. Beide Fahrzeuge wurden dabei total beschädigt, der Sachschaden beträgt etwa 9000 Euro.

Angeforderter Rettungswagen verunglückt

Ein in diesem Zusammenhang angeforderter Rettungswagen des DRK Konz verunglückte gegen 23.20 Uhr bei der Anfahrt in der Ortslage Könen.

Bei dem Versuch einen VW Golf zu überholen, zog dieser mit seinem Fahrzeug unmittelbar nach links auf die Fahrspur des Krankenwagens und es kam zum Zusammenstoß. Der 34-jährige Fahrer des Golf, der leicht verletzt wurde, stand offenbar über Alkoholeinwirkung, sodass eine Blutprobe angeordnet wurde.

Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt und waren anschließend nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden beträgt etwa 30.000 Euro.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.