Schwerer Unfall mit mehreren Verletzten

0
Symbolbild

Bildquelle: pixelio.de/Uwe Schlick

FÖHREN. Am Mittwoch, 16.03.2016 gegen 20:48 Uhr ereignete sich auf der A1, kurz hinter der Anschlussstelle Föhren in Fahrtrichtung Saarbrücken ein schwerer Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten.

Ein 29-jähriger Renault-Fahrer übersah beim Überholen den von hinten herankommenden Audi einer 20-jährigen Frau und es kam zu einem heftigen Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

Der 29-jährige Renault-Fahrer, sein Beifahrer und die 20-jährige Audi-Fahrerin wurden bei dem Verkehrsunfall schwer verletzt und wurden in die umliegenden Krankenhäuser gebracht.
Während der Unfallaufnahme war die rechte Fahrspur gesperrt, was jedoch auf Grund des geringen Verkehrsaufkommens zu keinen größeren Behinderungen führte.

Im Einsatz waren neben der Polizeiautobahnstation Schweich, die Feuerwehr Schweich und die Autobahnmeisterei Wittlich.

Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf circa 20000 Euro.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.