Maximilian von Kunow erhält „Wine Award“

0
"Maximilian von Kunow freut sich über die Auszeichnung internationaler Newcomer 2016 auf der Fachmesse ProWein in Düsseldorf"

Bildquelle: regioreporter/Vatheuer

OBEREMMEL/BERGISCH-GLADBACH. Maximilian von Kunow (36) hat am 12. März, den international anerkannten WINE AWARD: „Newcomer des Jahres 2016“ erhalten. Die Redaktion des „Feinschmeckers“ hat den Winzer aus Oberemmel an der Saar für seine spektakuläre Steigerung der Weinqualität und damit für seine Beispielfunktion in der Weinregion ausgezeichnet. Im Rahmen einer Weingala im Schloss Bensberg in Bergisch Gladbach wurde Maximilian von Kunow am Abend der „Wine Award“ verliehen.

Die Feinschmecker-Jury hatte eine Winzerin und zwei Winzer aus deutschen Anbaugebieten nominiert, die in den vergangenen Monaten mit exzellenten Weinen von sich reden gemacht haben: Simone Adams, Weingut AdamsWein (Rheinhessen), Kilian Franzen, Weingut Franzen (Mosel) und Maximilian von Kunow, Weingut Von Hövel (Saar). „Ich freue mich ein Teil des derzeit großen Weinmärchens an der Saar zu sein und sehe darin auch einen Ansporn für mein Team, weiterhin die beste Qualität aus unseren TOP Lagen zu produzieren“, erklärt Maximilian von Kunow bei der Preisübergabe.

Zu den ersten Gratulanten gehörte die Starköchin Lea Linster aus Luxemburg: „Ich freue mich ganz besonders für Max, er hat die Auszeichnung mehr als verdient. Seit gut fünf Jahren überzeugt mich seine Leidenschaft und sein Talent für die Produktion von Spitzenweinen an der Saar. Ich bin auch Stolz darauf mit ihm ein gemeinsames Projekt mit Crossmosel „LMEAAX“ zu realisieren.“

Fernsehmoderator und Weingutsbesitzer Günther Jauch (Weingut von Othegraven) sendete ebenfalls seine Glückwünsche: „Max hat vor allem für viele Jungwinzer an der Saar eine Vorbildfunktion und ich gratuliere ihm zu dieser renommierten Anerkennung aus der Weinfachwelt.“

Bereits zum 14. Mal wurde diese Auszeichnung als eine von insgesamt fünf weiteren „Wine Awards“ von der bekannten Fachzeitschrift aus dem Jahreszeitenverlag in Hamburg vergeben. Im Jahr 2003 wurde der Titel „Internationaler Newcomer, zuletzt an Philipp Wittmann verliehen.

Über das Weingut Von Hövel:

Im Jahr 2010 hat Maximilian von Kunow das elterliche Weingut „Von Hövel“ in Konz-Oberemmel in der siebten Familiengeneration übernommen. Das 1803 gegründete Weingut ist Gründungsmitglied der Vereinigung deutscher Prädikatsweingüter, kurz VDP. Zu den weltbekannten Weinbergslagen wie dem „Scharzhofberger“ gehören mit der „Oberemmler Hütte“ und dem „Kanzemer Hörecker“ auch zwei Lagen in Alleinbesitz. Eine Besonderheit aus dem Hause „Von Hövel“ ist der Riesling LMEAAX, den Max von Kunow zusammen mit der luxemburgischen Spitzenköchin Lèa Linster unter der Marke CrossMosel produziert. Das Weingut verfügt über rund 21 Hektar Weinberge an der Saar und produziert pro Jahr rund 150.000 Flaschen für Weinliebhaber in 48 Ländern der Welt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.