Special Olympics Feuer gastiert bei Heilig-Rock-Tagen in Trier

0

Bildquelle: Special Olympics RLP

TRIER.Gemeinsam Sport treiben, gemeinsam feiern, gemeinsam Spaß haben – diese Philosophie wird bei Special Olympics Rheinland-Pfalz täglich gelebt. Höhepunkt der Sportorganisation für Menschen mit geistiger Behinderung sind die Landesspiele, die im Juni 2017 in Trier stattfinden werden. Gut ein Jahr im Vorfeld der Spiele in Deutschland ältester Stadt stellt der Fackellauf den Auftakt dar. Er findet anlässlich des Begegnungstages für Menschen mit und ohne Behinderung bei den Heilig-Rock-Tagen am Samstag, 9. April um 12.45 Uhr statt. Die Strecke wird gehend zurückgelegt. Die Teilnahme steht allen offen.

Mit diesem symbolischen Fackellauf möchten Sportlerinnen und Sportler mit und ohne Handicap und die Verantwortlichen der Stadt Trier, der Lebenshilfe und des Bistums frühzeitig Neugier und Begeisterung bei der Trierer Bevölkerung und der gesamten Region wecken. „Wir hoffen, dass viele beim Fackellauf dabei sind, um ein Zeichen für das selbstverständliche Miteinander von Menschen mit und ohne Handicap in Trier zu setzen“, sagt Karl-Heinz Thommes, Präsident von Special Olympics Rheinland-Pfalz, „eine Teilnahme ist jederzeit möglich, melden Sie sich bei uns an.“

Am 9. April überreicht Präsident Thommes um 12.45 Uhr am Infozelt auf dem Hauptmarkt die Special Olympics Fahne an einen Vertreter der Stadt. Dann wird die Fackel entzündet und die Teilnehmenden mit und ohne Behinderung gehen gemeinsam durch die Fleischstraße über den Kornmarkt bis zum Dom. Dort werden sie gegen 13.30 Uhr von Vertretern des Bistums, des Diözesan-Caritasverbandes und der Lebenshilfe Trier begrüßt und man hisst gemeinsam die Special Olympics Fahne in der Ausrichterstadt der Landesspiele 2017. Um 14 Uhr findet ein Wortgottesdienst mit Weihbischof Jörg Michael Peters im Trierer Dom statt, zu dem alle Teilnehmenden herzlich eingeladen sind.

Special Olympics ist weltweit die größte – vom Internationalen Olympischen Komitee anerkannte – Sportbewegung für Menschen mit geistiger oder mehrfacher Behinderung. Der Landesverband Special Olympics Rheinland-Pfalz wurde 2004 gegründet und ist als Verband mit besonderen Aufgaben eigenständiges Mitglied im Landessportbund Rheinland-Pfalz. Weitere Informationen gibt es unter www.rlp.specialolympics.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.