Schülerin auf Radweg belästigt – Polizei Prüm ermittelt Tatverdächtigen

0
Foto: Symbolfoto

Bildquelle: Polizei Schleswig-Holstein

PRÜM. Zu dem Vorfall vom 09.03.2016, gegen 7.25 Uhr, auf dem Radweg in Nähe des REWE-Marktes in Prüm, teilt die Polizeiinspektion Prüm mit, dass mittlerweile ein Tatverdächtiger ermittelt werden konnte.

Dies ist im Wesentlichen auf die gute Personen- und Fahrzeugbeschreibung der Schülerin zurückzuführen.

Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen jungen Mann aus dem Eifelkreis Bitburg-Prüm.

Die Ermittlungen dauern noch an, weshalb die Polizeiinspektion Prüm weiterhin etwaige Zeugen bittet, sich mit der Dienststelle – Tel. 06551-9420 – in Verbindung zu setzen. Die Feststellungen vor Ort haben ergeben, dass um diese frühe Uhrzeit bereits einige Personen im Bereich des REWE-Marktes unterwegs sind –möglicherweise können diese Personen weitere Hinweise geben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.