Zwei Tote nach Arbeitsunfall mit Strohballen

0
Quelle: wikipedia

LUXEMBURG. Auf einem landwirtschaftlichem Betrieb in Koerich kam es zu einem tragischen Arbeitsunfall wobei zwei Personen unter einem ca. 500kg schweren Strohballen begraben wurden. 

Trotz aller Rettungsmassnahmen musste noch vor Ort der Tod einer Person festgestellt werden. Eine zweite schwerverletzte Person wurde zur Behandlung ins Krankenhaus verbracht. Im Laufe des Abends verstarb jedoch auch diese Person an der schwere ihrer Verletzungen.

Um die genauen Ursachen des Unfalls zu untersuchen wurden Mess-und Erkennungdienste seitens der Staatsanwaltschaft mit einer Untersuchung vor Ort beauftragt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.