Wegen 300 Euro ins Gefängnis

0
Symbolfoto

Bildquelle: Paul Georg Meister/pixelio.de

TRIER. Die Bundespolizei Trier hat am Samstagmorgen einen gesuchten Dieb in Langsur festgenommen. Dieser reiste zuvor von Luxemburg nach Deutschland ein.

Bei einer Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der 28-jährige Rumäne per Haftbefehl durch die Staatsanwaltschaft Hamburg gesucht wurde. Wegen eines Diebstahlsdelikts hatte der Gesuchte noch eine Geldstrafe in Höhe von 300 Euro zu zahlen. Weil er die Summe nicht entrichten konnte, wurde er in die Justizvollzugsanstalt Trier verbracht. Dort verbüßt er jetzt eine 60-tägige Haftstrafe.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.