Ein Lied für Bitburg … und die Landesgartenschau in der Eifel

0

Bildquelle: Bohl Design & Kommunikation

BITBURG. Bitburg möchte Landesgartenschau-Stadt 2022 werden! Dazu benötigt die Stadt bis zum 31. März 2016 ein überzeugendes Konzept für die Bewerbung nach Mainz – die Aktion „Ein Lied für Bitburg – und die Landesgartenschau in der Eifel“ soll der Bierstadt dabei helfen!

Am Sonntag, den 13. März ab 14.30 Uhr, sind alle Musikvereine, Orchester, Musiker, Sänger und Chöre aus Bitburg und Umland, inklusive Luxemburg und Belgien und den amerikanischen Freunden und Nachbarn, eingeladen, ihre Stimme zu erheben und gemeinsam auf dem Spittel für Bitburg zu musizieren. Initiator Stefan Bohl und das Organisations-Team, bestehend aus Komponist Rainer Serwe (musikalischer Leiter), Bürgermeister Joachim Kandels und Kulturamtsleiter Herbert Fandel, hoffen, dass die rund 3000 Musiker und Chöre dem Aufruf folgen und den Platz ordentlich füllen.

Fünf Lieder sollen an diesem Tag ganz im Sinne von Bitburg stehen. Die „Eurovisionsmelodie“, die nur vom Orchester gespielt wird, soll die Aktion einstimmen. Im Anschluss musizieren alle gemeinsam die „Europahymne“ mit Originaltext. Für die folgenden beiden Lieder hat sich Komponist Rainer Serwe in Abstimmung mit Bürgermeister Joachim Kandels etwas Besonderes überlegt und auf Bitburg gemünzt: „Go West“ und „Highland Cathedral“ werden von den Musikern und den Sängern mit einem Bitburger Text gesungen und gespielt. Rainer Serwe wird das komplette Programm vom Balkon des Modehaus Nickel aus dirigieren. Die Aktion wird professionell gefilmt und vertont und als besondere Beigabe zu den Bewerbungsunterlagen gelegt.

Alle, die sich mit der schönen Eifel verbunden fühlen und sich ganz in ihrem Sinne einbringen möchten, sind herzlich eingeladen, die Bewerbung zur Landesgartenschau zu unterstützen und live dabei zu sein. Auch die, die nicht aktiv mitmachen möchten, sind herzlich Willkommen das musikalische Treiben als Zuschauer zu bestärken. Um die Verbindung zur Landesgartenschau auch optisch herzustellen, wird jeder Mitwirkende gebeten eine Blume als Symbol mitbringen. Jede Stimme für „Ein Lied für Bitburg“ zählt!

Infos und Anmeldung ab sofort unter
Internet: www.ein-lied-fuer-bitburg.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.