Wissenschaftsministerin Vera Reiß besucht Hochschule Trier

0

TRIER. Am Dienstag 16.02.2016 besuchte Wissenschaftsministerin Vera Reiß die Hochschule Trier. Der Präsident der Hochschule, Prof. Dr. Norbert Kuhn zeigte sich erfreut, dass Frau Reiß sich einen Überblick über die Bandbreite der Themen der Hochschule verschaffen wollte.

Fast wie am Flughafen passierte Frau Reiß zu Beginn ihres Besuchs den BodyScan, der Daten für einen 3D-Druck der Ministerin erfasste – das erste von vielen praxisnahen Exponaten, welche die Hochschule Trier an diesem Tag präsentierte.

Weitere Labore der Hochschule Trier, beispielsweise das Medizintechniklabor oder das vielfältige Lebensmitteltechniklabor beeindruckten durch aus der Praxis stammenden Bearbeitungsthemen, die moderne Methoden und Techniken sowie die anwendungsorientierte Forschung.
Beim Campusrundgang wurden Schwerpunktthemen wie die Umsetzung der Hochschulpaktmaßnahmen, die Flüchtlingsthematik, der Ausbau der Gesundheitsstudiengänge und die kooperativen Promotionen von verschiedenen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern vorgestellt.

Frau Reiß zeigte sich nach dem fast zweistündigen Besuch sehr beeindruckt von der Vielfalt der Hochschule Trier: „Als zweitgrößte Fachhochschule in Rheinland-Pfalz hat es die Hochschule Trier verstanden, ihre Schlüsselbereiche im wissenschaftlichen Wettbewerb auszubauen und sich dort zu positionieren. Dabei gelingt es der Hochschule insbesondere, den Wissenstransfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft praxisnah und erfolgreich zu intensivieren.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.