Todesfall in Ulmen: Neue Erkenntnisse

1
Symbolbild

Bildquelle: pixelio.de/Uwe Schlick

ULMEN. Seit Donnerstagabend, 28.1.,  wurde nach Herrn Dr. Hans Porsch, 75 Jahre alt, aus Daun, gesucht. Wie die Polizei in Daun mitteilte, wurde der Vermisste in der Nähe von Ulmen tot aufgefunden.

Wie jetzt die zuständige Kriminalpolizei in Mayen auf Nachfrage von lokalo mitteilte, ist nach bisherigen Ermittlungen weder ein Fremdverschulden, noch ein suizidaler Vorgang festgestellt worden.

Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand dürfte ein strafbares Verhalten nicht vorliegen.

 

1 KOMMENTAR

  1. Was sagt denn der derzeitige Ermittlungsstand dazu, dass der Vermisste neun Tage lang in Ulmen (dem Zielort des Vermissten) nicht gefunden wurde? Bzw. wie bewertet die Polizei ihre eigene Arbeit?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.