Kinderpornografisches Material: Ein Jahr Haft

0
Symbolbild

Bildquelle: Torben Wengert/pixelio.de

LUXEMBURG. Wegen Verbreitung und Besitzes von Kinderpronografie wurde ein 31-Jähriger in Luxemburg zu einem Jahr Haft verurteilt, die allerdings zur Bewährung ausgesetzt wurde.

Der Wiederholungstäter muss sich jedoch in einer psychiatrische Klinik behandeln lassen, da ihm bei der Verhandlung eine Persönlichkeitsstörung schwerer Art attestiert wurde.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.