Wohnhausbrand in Birresborn – 100.000 Euro Schaden

0
Symbolfoto.

Bildquelle: Presseportal

BIRRESBORN. Am frühen Donnerstagmorgen, gegen 4.30 Uhr, wurde der Feuerwehr ein Wohnhausbrand in der Kopper Straße in Birresorn gemeldet.

Das Feuer, welches sich noch auf das Innere des Hauses beschränkte, konnte anschließend von den ausrückenden Beamten unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden.

Glücklicherweise bemerkten die Bewohner den Brand und konnten somit das Haus rechtzeitig unverletzt verlassen und die Feuerwehr verständigen.

Das Feuer war in der mittleren Etage ausgebrochen, die Ermittlungen zur Ursache dauern derzeit noch an. Das Treppenhaus und Wohnräume wurden erheblich beschädigt.

Im Einsatz waren die Freiwillige Feuerwehr, DRK und Polizei, die Gesamtschadenshöhe wird auf 100.000 Euro geschätzt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.