Nach Bajonett-Attacke in Ferschweiler: Drei Jahre Gefängnis

0
Symbolbild

Bildquelle: lupo / pixelio.de

BITBURG. Das Amtsgericht Bitburg hat einen 49-jährigen Mann aus Ferschweiler in der Eifel zu einer Gefängnisstrafe von 3 Jahren verurteilt. Mit einem Bajonett soll der Angeklagte im August 2015 mehrfach auf seinen Nachbarn eingestochen haben.

Mit insgesamt sechs Stichen im Oberkörperbereich musste der Nachbar damals in ein Krankenhaus eingeliedert. Vorausgegangen war ein Strei in der Garage des Angeklagten. Hier soll es zu einer heftigen Auseinandersetzung gekommen sein, in dessen Verlauf der 49.Jährige sein Opfer mit einem Bajonett-Messer mehrmals in den Oberkörper stach.

Den genauen Tathergang schilderten beide Parteien unterschiedlich. Der Angeklagte sprach von einem Streit und einer Bedrohung durch ein Kantholz, welches aber nicht aufgefunden werden konnte und plädierte auf Notwehr. Die Bajonett-Attacke war der Höhepunkt mehrerer Streitigkeiten in der Vergangenheit.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.