Kreis Junger Unternehmer wählt Michael Mühlhahn zum neuen Vorsitzenden

0
Michael Mühlhahn (erste Reihe, Zweiter von rechts) - hier inmitten des Vorstands - ist der neue Vorsitzende des KJU Trier.

Bildquelle: Willy Speicher

TRIER. Digitalisierung – Demografie – Krisenstabilität: Unter diese Schlagworte hat Michael Mühlhahn seine Amtszeit als Vorsitzender des Kreises Junger Unternehmer (KJU) gestellt, dessen Vorstandsmitglieder ihn in ihrer jüngsten Versammlung einstimmig gewählt haben. Bereits in den vergangenen Jahren war der 40-jährige Geschäftsführer der Schweicher Unternehmensberatung „Unternehmer!mpuls“ im KJU-Vorstand aktiv.

Konkret hat er das kommende Jahr unter die Überschrift „Unternehmerische Zukunftsfähigkeit sichern und so Zukunft gestalten“ gestellt. „Gerade in Zeiten, in denen es uns gesamtwirtschaftlich gut geht, besteht die Gefahr, zu sehr im Hier und Jetzt unterwegs zu sein“, sagt der Familienvater. Daher gelte es, als Netzwerk Impulse zu geben, damit Unternehmen sich besser für Herausforderungen rüsten. Sie sollten sich intensiver mit den Folgen zum einen der Digitalisierung und zum anderen des demografischen Wandels für ihren Betrieb auseinandersetzen. Zudem gelte es, sich möglichst gut gegen Krisen abzusichern. All das soll sich in den Veranstaltungen der nächsten Monate widerspiegeln.

Zudem dankte Mühlhahn in der Mitgliederversammlung seinem Vorgänger Christian Heuschreiber (ITworks!), der die Geschicke des KJU in den vergangenen zwei Jahren engagiert geleitet hat. Das Netzwerk für junge Unternehmer in der Region Trier zählt aktuell 274 Mitglieder, die selbstständig oder als Nachwuchs im elterlichen Betrieb tätig sind.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.