Horrorcrash in Luxemburg – Deutscher Fahrer schwer verletzt ins Krankenhaus

0

Bildquelle: Police Grand Ducale

ALTWIES. Auf der A 13, kurz hinter der Auffahrt Altwies in Richtung Schengen, platzte gestern Abend ,gegen 20.30 Uhr, einem Lastwagen ein Reifen.

Der Fahrer, der mit seinem Fahrzeug Richtung Deutschland unterwegs war, wollte daraufhin seinen Wagen auf die Standspur lenken, als ihm ein Pkw ins Heck prallte.

Das Fahrzeug wurde unter dem Lastwagen eingeklemmt und zirka 120 Meter mitgezogen, bevor der Lastwagen auf dem Standstreifen stoppte. Ein Mann, alleiniger Insasse des Fahrzeugs wurde hierbei in seinem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt.

Er musste durch die Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden. Der Mann, ein deutscher Staatsbürger wurde hierbei sehr schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Die Autobahn musste für die Rettungsarbeiten zeitweilig gesperrt werden und war lange Zeit nur einspurig befahrbar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.