Busfahrer bedrängt 16-jähriges Mädchen

0
Symbolbild

Bildquelle: pixelio.de/Uwe Schlick

KELL. Die Kripo Trier ermittelt in einem Sachverhalt, nachdem eine 16-Jährige in einem Linienbus vom Busfahrer festgehalten worden sein soll. Der 42-Jährige soll das Mädchen bedrängt haben.

Nach den bisherigen Ermittlungen trug sich der Vorfall am Dienstag, 19. Januar, zwischen 17.05 Uhr und 17.40 Uhr in einem Linienbus der Linie 33 zu, die im Auftrag der RMV von einem privaten Busunternehmen bedient wird. Als der Fahrer mit der Jugendlichen alleine im Bus war, soll er die Gelegenheit ausgenutzt haben, diese festzuhalten und zu bedrängen. Die Linie 33 verkehrt zwischen Trier und Hermeskeil. Der Sachverhalt trug sich zwischen Kell und Hermeskeil zu.

Die Kripo Trier hat Ermittlungen wegen Nötigung und Beleidigung aufgenommen und fragt ob es Zeugen dieses Vorfalls oder weitere Geschädigte gibt. Hinweise werden erbeten an die Kripo Trier (Telefon 0651/9779-2290).

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.