Premiere: Vergabe des 1. Trierer Musical-Award

0

TRIER.Am 14. Januar, 19.30 Uhr, wird im Kasino am Kornmarkt zum ersten mal der Musical Award vergeben. Dieser Award ist der erste seiner Art in Deutschland.

Das Theater Trier macht es sich zur Aufgabe, neue Denkansätze für alle Sparten der darstellenden Künste zu fördern. Im Bereich Musical wird einem jungen Regieteam die Möglichkeit gegeben, sein eigenes Konzept für die Rockoper JESUS CHRIST SUPERSTAR unter professionellen Bedingungen zu realisieren.

Vor einer Fachjury stellen die 5 Finalisten in einer je 10 minütigen Präsentation ihre Vision für die Realisierung dieses Meisterwerkes vor. Das Publikum hat Gelegenheit, den Finalisten Fragen zu stellen und aktiv an der Entscheidung teilzuhaben. Das Gewinnerteam kann sein Konzept dann noch in dieser Spielzeit am Theater Trier realisieren. Zu sehen wird das Ergebnis dann ab 2. Juli am Theater Trier sein.

Jury: Karl M. Sibelius (Generalintendant des Theater Trier), Cusch Jung (Hausregisseur an der Musikalischen Komödie Leipzig) Malte C. Lachmann (Regisseur) und das Musical-Ensemble des Theater Trier.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.