Neuer Seniorenchor in der Pfarrgemeinde St. Matthias

0

TRIER. „Kommt lasset uns anbeten“. Unter dem Motto des bekannten Liedverses fand der erste Gottesdienst in der Trierer Herz-Jesu-Kirche im Jahr 2016 statt. In diesem Rahmen waren aber auch die ersten Melodien zu hören, welche die etwa 25 Sängerinnen und Sänger des neugegründeten Seniorenchores der Gemeinde präsentierten. Eine neu initiierte Gruppe, die die Chorlandschaft der Pfarrgemeinde St. Matthias weiter bereichert.

„Zum ersten Mal ist der von Jutta Thommes gegründete Seniorenchor der Pfarrei St. Matthias bei uns. Schön, dass sie ihren ersten Auftritt – hier bei uns in der Herz-Jesu Kirche – feiern. Herzlich willkommen! Es ist uns eine Ehre, dass sie unseren Gottesdienst hier mitgestalten“, so Zelebrant und Pfarrverwalter Ralf Schmitz in seinen begrüßenden und motivierenden Worten zum Auftakt in einer gut besuchten Kirche.

Die Idee eine Chorgemeinschaft zu gründen, welche explizit für Senioren ausgerichtet ist, trug Kirchenmusikerin Jutta Thommes bereits lange mit sich: „Letztendlich war es mein Vater, welche den letzten Impuls zur Umsetzung gab und mich bat, mehr für die älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger zu tun und auch hier meine Talente einzusetzen“. Dieser Impuls und die damit verbundene Einstellung war der Auslöser, dass sich nun viele Senioren einmal in der Woche zum Singen im Pfarrzentrum von St. Matthias treffen. Der Zugang zum Euchariussaal ist für Rollatoren und Rollstühle geeignet.

Zahlreiche Besucherinnen und Besucher der Vorabendmesse gaben den Chormitgliedern ausschließlich positive Rückmeldungen zu ihrem Debüt. „Schön, dass dies nun möglich ist, und man sich im Alter mit Freude noch so am Gemeindeleben beteiligen kann“.

Viele Gottesdienstbesucher verweilten noch lange zusammen mit den betagten Damen und Herren im Foyer der Kirche und sangen weitere christliche Winterlieder.

Viele Sängerinnen und Sänger der Mattheiser „Schwesterchöre“ SINGFLUT und ConSonus besuchten das Antrittssingen ihrer neuen Kolleginnen und Kollegen und schenkten den Anwesenden im Anschluss „reinen Wein“ ein. Im wahrsten Sinne des Wortes und zudem eine schöne Geste.

Der Trierer katholische Pfarrgemeinde St. Matthias mit ihren drei Kirchen St. Valerius, St. Matthias und Herz-Jesu, sind insgesamt 10.000 Katholiken angeschlossen. Der Mattheiser Seniorenchor freut sich über weitere Mitglieder.

Interessierte können sich im Internetportal der Pfarrgemeinde näher informieren oder im Pfarrbüro (0651 – 32634).

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.