Betrunkener randaliert in Daun weil niemand die Tür öffnete

0
Symbolbild

Bildquelle: Pixabay

DAUN. In der Nacht von Samstag auf Sonntag, gegen 1.40 Uhr, meldeten Passanten der Polizeiinspektion in Daun einen jungen Mann, der an einem Verwaltungsgebäude in der Bahnhofstraße randalierte.

Vor Ort trafen die herbeigeeilten Beamten der Dauner Polizei auf einen offensichtlich stark alkoholisierten jungen Mann aus der Verbandsgemeinde. Der Mann hatte versucht, die gläserne Eingangstür mit einem dicken Kieselstein einzuwerfen. Als Grund für diese Tat führte er an, man habe ihm auf mehrfaches Klingeln nicht geöffnet, er habe im Gebäude nur übernachten wollen.

An der Tür entstand ein Schaden in vierstelliger Höhe. Den Mann erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.